Wojciech Szczesny Euro 2012 Talent und Nachwuchsstar

von Alex am 8. Mai 2012 · 0 Kommentare

Wojciech Szczęsny Euro 2012 Polen

Wojciech Szczesny, die Nummer 1 im Tor von Polen und des FC Arsenal

Der amtierende junge polnische Nationaltorhüter Wojciech Szczesny wurde am 18. April 1990 in Warschau geboren und trat schon früh in die Fußspuren seines Vaters Maciej Szczesny, der ebenfalls Torwart in der Nationalmannschaft von Polen war und zwischen 91 und 96 auf sieben Länderspiele kam. Sein Bruder Jan Szczesny spielt ebenfalls als Torhüter in Polen, allerdings nicht so erfolgreich und ist aktuell nur bei dem unterklassigen Verein Gwardia Warschau unter Vertrag.

Die Fußballkarriere von Wojciech Szczesny begann mit 14 Jahren in Warschau beim Verein Agrykola Warschau, ehe er ein Jahr später in die Jugendmannschaft von Legia Warschau wechselte. Wiederum ein Jahr später wurde Szczesny von Scouts des FC Arsenal entdeckt und er wechselte ins Jugendinternat der Gunners nach London.

Am 22. September 2009 debütierte Wojciech Szczesny im englischen Ligapokal, dem Carling Cup, für die erste Mannschaft des FC Arsenal gegen West Bromwich Albion unter Trainer Arsene Wenger, der in solchen Spielen gerne die “Young Gunners” spielen lässt. Das Spiel endete 2:0 und somit blieb Szczesny in seinem ersten Profispiel für den FC Arsenal gleich ohne Gegentor.

Als junges Talent wechselte Wojciech Szczesny Ende des Jahres 2009 auf Leihbasis für ein halbes Jahr zum FC Brentford, der in der englischen League One, der dritthöchsten englischen Fußballliga spielte. Dort kam er während seiner Leihphase auf 28 Einsätze. Nach seiner Leihphase kam Wojciech Szczesny vor allem erstmal wieder als einer der Ersatztorhüter von Manuel Almunia in den Pokalwettbewerben zum Zug, wo er mit dem FC Arsenal auch ins Finale des Carling Cups einzog, dort aber nach Verlängerung mit 2:1 gegen Birmingham City verlor.

Am 13. Dezember 2010 absolvierte Wojciech Szczesny schließlich sein erstes Premier League Spiel gegen Manchester United, dass Arsenal London mit 0:1 verlor. Keine zwei Monate später kam er auch gleich zu seinem ersten Champions League Einsatz, welches gegen die europäische Spitzenmannschaft, den FC Barcelona am 16. Februar 2011 ging. Das Achtelfinal -Hinspiel in der Champions League endete mit einem 2:1 Sieg der Gunners. Im Rückspiel schied aber der FC Arsenal mit einer 3:1 Niederlage doch noch aus und Szczesny musste bereits nach 18 Minuten ausgewechselt werden, nachdem er bei einer Rettungstat gegen den Pfosten prallte.

Wojciech Szczęsny FC Arsenal

Wojciech Szczęsny im 1:1 Duell gegen Juan Mata vom FC Chelsea

Aufgrund der Verletzungen von Stammtorhüter Manuel Almuina und Ersatzmann Lukas Fabianski rückte Wojciech Szczesny relativ schnell in den Fokus und erspielte sich schließlich durch gute Leistungen den Stammplatz im Tor des FC Arsenal. In der Saison 2011/2012 sorgte Wojciech Szczesny zudem mit einem gehaltenen Elfmeter in der Champions League Qualifikation gegen Udinese Calcio für den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League. Diese Tat wurde von den englischen Medien mit der Schlagzeile “The 25 Million Euro Save” gefeiert, da der Einzug in die Gruppenphase den Gunners umgerechnet 25 Millionen Euro an Prämien einspielte.

Da der FC Arsenal mittlerweile seit sieben Jahren auf einen Titelgewinn wartet, hat Wojciech Szczesny in seiner noch jungen Vereinsfußballkarriere noch keinen Titel gesammelt.

Die Nationalmannschaftskarriere von Wojciech Szczesny begann im Gegensatz zu anderen Talenten relativ spät, da er erst in der U20 auf einige Einsätze als Torhüter kam. Mit der polnischen U20 nahm Szczesny 2007 an der U20 Weltmeisterschaft in Kanada teil, wo Polen überraschenderweise hinter den USA als Gruppenzweiter vor Brasilien und Südkorea das Achtelfinale erreichte. Im Achtelfinale verlor Polens U20 aber gegen den späteren Turniersieger Argentinien um Sergio Aguero und Angel Di Maria. Wojciech Szczesny saß während der vier polnischen Spiele jeweils aber nur auf der Ersatzbank und kam so zu keinem Einsatz.

Am 18. November 2009 bestritt Wojciech Szczesny beim 1:0 Sieg der polnischen Nationalmannschaft im Freundschaftsspiel über Kanada sein Länderspieldebüt, als er in der 46. Minute für Tomasz Kuszczak eingewechselt wurde. Dies war sein erstes von bislang neun Länderspielen, nachdem er bereits auf vier Länderspiele für die U20 bzw. sieben Länderspiele für die U21 Polens zurückblicken konnte (Stand: April 2012). Seine vielleicht beste Länderspielleistung zeigte Wojciech Szczesny am 6. September 2011 im Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Polen, dass 2:2 Unentschieden endete. Szczesny glänzte in diesem Spiel mit einigen sehenswerten Paraden und hielt sprichwörtlich das Unentschieden für die Polen fest.


Mit seinen 22 Jahren ist Wojciech Szczesny einer der jüngsten Stammtorhüter in den europäischen Topligen und gilt schon jetzt als einer der besten Torhüter der englischen Premier League und als designierte Nummer 1 der polnischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2012, wo er sicherlich mit seinen Paraden den polnischen Traum vom Viertelfinale untermauern will. Dass er mit diesem Druck umgehen kann, hat er schon in einigen Spitzenspielen gezeigt. Es gibt jedoch auch Tage, wo ihm wieder leichte und schwerere Fehler unterlaufen, aber das wird sich sicherlich im Laufe der Zeit mit mehr Erfahrung und mehr Selbstvertrauen geben und so hat Wojciech Szczesny eventuell sogar das Zeug dazu, einer der besten Torhüter der Welt zu werden.

Fotos: Slawek, Ronnie Macdonald

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: