Ukrainischer Torhüter Oleksandr Rybka vor Dopingsperre?

von Philipp am 14. Januar 2012 · 1 Kommentar

Oleksandr Rybka, Torhüter der Ukraine ukrainischen Fußballnationalmannschaft, droht die Europameisterschaft 2012 zu verpassen. Der 24 Jahre alte Spieler wurde positiv auf ein verbotenes Medikament zur Gewichtsreduzierung getestet, berichtet der Sport-Informations-Dienst.

Dem am 10 April 1987 in Kiew geborenen Torhüter von Shakhtar Donetsk droht nun eine Sperre für Spiele, die unter der Kontrolle der Uefa stattfinden – folglich auch Begegnungen der EURO 2012 in Polen und der Ukraine. Als Strafmaß steht eine Sperre zwischen einem halben und zwei Jahren im Raum.

Rybk durchlief sämtliche U-Mannschaften der Ukraine, hat bisher aber lediglich ein A-Länderspiel für sein Heimaltland bestritten.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: