Theo Zwanziger bringt eine Autobiographie auf den Markt

von Philipp am 26. Januar 2012 · 0 Kommentare

Noch-DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger wird noch dieses Jahr seine Autobiografie veröffentlichen. Dies sagte der 66-Jährige in der am Mittwoch erschienenen Sport Bild. Demnach wird sich das Gros des Buchs um seine immerhin – Nomen est omen – zwanzigjährige Zeit im Verband drehen. Zwanziger sagt, er habe in dieser Zeit einiges erlebt und wolle seine Sicht der Dinge darlegen.

So soll auch seine Zusammenarbeit mit Gerhard Mayer-Vorfelder als Teil der DFB-Doppelspitze im Buch thematisiert werden. Ebenso wie “die Verpflichtung von Klinsmann, der Wirbel um die zunächst geplatzte Vertragsverlängerung von Löw, die eine oder andere Meinungsverschiedenheit mit Bayern München bis hin zu meinem Rücktritt”, so Zwanziger.

Zwanziger, der seit 23. Oktober 2004 die Fäden beim DFB in der Hand hält, gab am 2. Dezember vergangen Jahres überraschend seinen Rückzug bekannt. Sein Nachfolger soll der aktuelle Generalsekretär Wolfgang Niersbach werden. Die Wahl ist am 2. März.

Quelle: Sport Bild
Foto: Heinrich Böll Stiftung

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: