Spielbericht Schweden gegen Frankreich

von Alex am 20. Juni 2012 · 0 Kommentare

Gruppe D: Schweden - Frankreich 2:0

Für die Schweden, die bereits vor dem Spiel ausgeschieden waren, ging es um nichts mehr und auch Frankreich war so gut wie sicher im Viertelfinale, weshalb die meisten Augen eher auf die Partie England gegen Ukraine als auf diese hier in Gruppe D schauten.

In der ersten Halbzeit gab es zwar auf beiden Seiten Chancen, doch weder Franck Ribery, Karim Benzema oder Adil Rami für Frankreich noch Ola Toivonen für Schweden konnten ein Tor erzielen und so ging es torlos in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte hatten dann die Fans der Schweden, trotz des bereits feststehenden Ausscheidens, noch Grund zur Freude, denn erst Zlatan Ibrahimovic (54. Minute) und dann Sebastian Larsson (90. Minute) sorgten für das 2:0 und den ersten schwedischen Sieg bei der Euro 2012. Frankreich schonte sich anscheinend schon für das Viertelfinale, wo sie aber eine herausragende Leistung brauchen werden, da sie auf Welt- und Europameister Spanien treffen. Schweden verabschiedet sich trotz des Sieges als Gruppenletzter mit 3 Punkten hinter der punktgleichen Ukraine, die aber auf Grund des direkten Vergleichs Platz 3 erreichten. Gruppensieger mit 7 Punkten ist England.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: