Spielbericht England gegen Italien

von Alex am 25. Juni 2012 · 0 Kommentare

Viertelfinale: England - Italien 2:4 n.E.

Im letzten Viertelfinale der Euro 2012 kam es für England mal wieder wie es kommen musste. Entweder ist es ein Elfmeterschießen oder ein Torwartpatzer, der sie bei großen Turnier immer aus dem Rennen wirft, Joe Hart, Englands Keeper spielte diesmal ein gutes Turnier, so musste also ein Elfmeterschießen her. Am Ende triumphierte Italien mit 4:2 nach Elfmeterschießen.

In einer spannenden Partie entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein offener Schlagabtausch und Danielle De Rossi für Italien und Glen Johnson für England hätten ihre Mannschaften bereits nach kurzer Zeit in Führung bringen müssen, doch der eine scheiterte am Pfosten und der andere an Gianluigi Buffon. Der Rest der ersten Halbzeit gehörte schließlich fast Mario Balotelli, der aber immer wieder an der englischen Abwehr oder Joe Hart scheiterte.

Auch in der zweiten Halbzeit war es zunächst ein offenes Spiel, bis irgendwann die Engländer anscheinend stehend KO waren und nur noch auf Zeit spielten. Italien verpasste es aber, eine der vielen Chancen zu Nutzen und so ging es in die Verlängerung, wo erneut keine Entscheidung fiel und es nach 120 Minuten zum Alptraum aller Engländer kam, dem Elfmeterschießen.

Als erster Schütze trat Mario Balotelli gegen seinen Teamkollegen von Manchester City Joe Hart an und ließ dem englischen Torhüter absolut keine Chance, 1:0 Italien. Steven Gerrard trat danach für England an und ließ Buffon keine Chance, 1:1. Der nächste Schütze für Italien war Ricardo Montolivo und diesem versagten die Nerven und er schoss den Ball rechts unten am Tor vorbei. Wayne Rooney traf danach für England und machte das erste Minibreak 1:2 für England. Andrea Pirlo zeigte danach seine Klasse und lupfte im Panenka-Stil über den “hyperaktiven” Joe Hart hinweg, der schon beim Anlauf in einer Ecke zu liegen schien. 2:2. Ashley Young hatte nun die Chance England wieder in Front zu bringen, doch sein Schuss knallte an die Latte und Antonio Nocerino stellte danach für Italien wieder die Führung her. 3:2 Italien. Ashley Cole, der im Elfmeterschießen im Champions League Finale noch traf, vergab nun absolut schwach gegen Buffon, der den Ball FESTHALTEN konnte. Alessandro Diamanti musste nun nur noch treffen und Italien steht im Halbfinale und absolut cool schickte er Joe Hart in die falsche Ecke und sicherte Italien den Halbfinaleinzug mit einem 4:2 im Elfmeterschießen, wo sie nun auf Deutschland treffen.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: