Prognosenanalyse des Euro 2012 Viertelfinales

von Alex am 25. Juni 2012 · 0 Kommentare

Analye der Prognosen

Analye der Prognosen des Viertelfinales der Euro 2012

Nun ist auch das Viertelfinale der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine Geschichte und hier folgen nun die Analysen unserer Prognosen aus dem Tippspiel der einzelnen Partien.

Tschechien vs. Portugal 0:1

81,53 Prozent tippten auf einen Sieg von Portugal und hatten am Ende durch das Tor von Cristiano Ronaldo Recht. 15,47 % sahen die Tschechen vorne, aber ebenso wie die 3 % die auf ein Unentschieden tippten, hatten Sie Unrecht.

Deutschland vs. Griechenland 4:2

Deutschland setzte sich wie zu Erwarten gegen Griechenland durch und 93,28 Prozent glaubten daran, während 4,83 % auf Griechenland und 1,89 % auf ein Unentschieden setzten.

Spanien vs. Frankreich 2:0

Auf den amtierenden Welt- und Europameister Spanien setzten 78,86 Prozent der Mitspieler. Ein Unentschieden sagten 5,71 % und einen Sieg Frankreichs 15,43 % voraus, beide Partien lagen damit aber falsch.

England vs. Italien 0:0 (2:4 n.E.)

Nur 15,51 Prozent glaubten daran, dass dieses Viertelfinale nicht in der regulären Spielzeit entschieden wird und hatten am Ende Recht. 42,35 % setzten dagegen auf England und 42,14 % auf Italien.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: