Peszko trinkt sich aus Polens EM-Kader

von Alex am 12. April 2012 · 0 Kommentare

Slawomir Peszko vom 1.FC Köln wird sehr wahrscheinlich nicht für Polen an der Europameisterschaft 2012 teilnehmen, da er nach einer Alkoholeskapade von Polens Nationaltrainer Franciszek Smuda aus dem Kader gestrichen wurde. Smuda will in Zukunft auf den Kölner Mittelfeldspieler verzichten, nach dem er nach Medienberichten die Nacht in einer Kölner Ausnüchterungszelle verbrachte, da er in einem Taxi alkoholisiert randaliert haben soll. In der polnischen Tageszeitung “Przeglad Sportowy” verkündete Smuda, dass er auf Slawomir Peszko bei der Euro 2012 verzichten wird, da es nicht die erste Eskapade von Peszko war, da er bereits 2010 bei einem Freundschaftsspiel im polnischen Mannschaftshotel unter Alkoholeinfluss negativ aufgefallen war.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: