Oleg Blochin bleibt auch nach der EM Nationaltrainer der Ukraine

von Philipp am 27. Februar 2012 · 1 Kommentar

Der amtierende Nationaltrainer der Ukraine ukrainischen Fußballnationalmannschaft, Oleg Blochin, wird auch nach der Europameisterschaft 2012 im Amt bleiben.

Ein viertel Jahr vor dem Anpfiff zu den Titelkämpfen in Polen in der Ukraine verlängerte Europas Fußballer des Jahres 1975 seinen Vertrag mit dem ukrainischen Verband bis zum Ende der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Blochin ist seit 2011 in seit zweiten Amtszeit bei den Gelb-Blauen, die er bereits zwischen 2003 und 2007 trainierte. Der größte Erfolg war der Einzug ins Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, als die Ukraine dem späteren Titelträger Italien Italien unterlag.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: