Niederlande ohne Ruud van Nistelrooy bei der EURO 2012

von Philipp am 7. April 2012 · 0 Kommentare

Ruud van Nistelrooy

Ruud van Nistelrooy

Die Niederlande Niederlande werden bei der EURO 2012 definitiv auf Stürmer Ruud Van Nistelrooy verzichten. Dies teilte Trainer Bert van Marwijk dem ehemaligen Spieler von Real Madrid und Manchester United telefonisch mit. Die niederländische Tageszeitung Algemeen Dagblad zitiert den Bondscoach: “Ich habe ihn angerufen, um ihm zu sagen, dass er nicht Teil der Mannschaft ist. Ich wollte ihn rechtzeitig informieren.”

Van Nistelrooy, der zwischen 1998 und 2012 in 70 Länderspielen 35 Tore für Oraje schoss, ließ dazu verlauten: “Ich habe die Entscheidung akzeptiert” – was soll er auch anderes machen?

Derzeit steht Van The Man, wie er zu seiner Zeit auf der Insel genannt wurde, in Spanien beim FC Malaga unter Vertrag, läuft dort gegenwärtig jedoch nicht regelmäßig von Beginn an auf. In zwanzig Spielen für den Klub erzielte er bisher lediglich drei Treffer. Nur ein Schatten seiner selbst aus früheren Zeiten. Zwischen 1998 und 2001 netzte er für den PSV Eindhoven in 67 Spielen sagenhafte 62-mal. In 150 Partien für Manchester United (2001-2006) markierte er 95 Tore, für Real Madrid (2006-2010) gelangen ihm 46 Treffer in 68 Spielen.

Bondscoach Bert van Marwijk

Bondscoach Bert van Marwijk

Obwohl van Nistelrooy nicht im Kader der Niederländer bei der Weltmeisterschaft 2010 stand, nahm er an Qualifikationsspielen zur EURO 2012 in Polen und der Ukraine teil. Mit einem Tor in der letzten Spielminute beim 5:0 Auswärtssieg gegen San Marino am 3. September 2010 überholte er den legendären Johan Cruijff in der ewigen Torschützenliste der niederländischen Nationalmannschaft. Sein wohl letztes Länderspieltor gelang van Nistelrooy am 29. März vergangenen Jahres beim 5:3-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen Ungarn.

Fotos: Paul Blank und ING Nederland.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: