Nationalstadion in Warschau

von Philipp am 10. Januar 2012 · 1 Kommentar

Baubeginn des neuen Nationalstadions in Warschau war 2008, als zunächst das alte Stadion Dziesięciolecia an selber Stelle abgerissen wurde. Am 7. Oktober 2009 folgte die Grundsteinlegung des neuen Nationalstadions, dessen Bau im Herbst 2011 abgeschlossen sein sollte. Nachdem im Mai vergangenen Jahres jedoch erhebliche Konstruktionsfehler entdeckt wurden, verzögerte sich die Eröffnung bis Januar 2012.

Im Nationalstadion Warschau werden bei der Fußballeuropameisterschaft 2012 fünf Spiele ausgetragen. Am 21. Juni findet dort ein Viertelfinale statt, das die Deutschland deutsche Nationalmannschaft bestreiten könnte, sollte sie die Vorrunde als Gruppenzweiter abschließen. Darüber hinaus werden ein Halbfinale, das Eröffnungsspiel zwischen Polen Polen und Griechenland Griechenland am 8. Juni sowie weitere Vorrundenspiele der Gruppe A ausgetragen.

Fakten zum Nationalstadion in Warschau

Standort: Warschau, Polen
Heimmannschaft: Polen Polnische Nationalmannschaft
Eröffnung: Januar 2012
Zuschauerkapazität zur EM: 58.145 Sitzplätze
Baukosten: zw. 375 und 500 Mio. Euro

Nationalstadion Warschau

Nationalstadion Warschau

Foto: Mateusz Włodarczyk

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: