Metalist Stadium in Charkiw

von Philipp am 11. Januar 2012 · 2 Kommentare

Das Metalist Stadium in Charkiw ist nach dem Olympiastadion in Kiew das zweitälteste des Turniers. Bereits im September 1926 wurde die Spielstätte eingeweit und seitdem viermal renoviert. Zuletzt zwischen 2008 und 2009 anlässlich der anstehenden EURO 2012. Die Kosten für den jüngsten Umbau beliefen sich auf nur 50 Millionen Euro – ein Schnäppchen, verglichen mit den Kosten, die andere Stadionneu- und umbauten verursachten.

Bei der Europameisterschaft wird das Metalist Stadium in Charkiw unter anderem Schauplatz des Klassikers Niederlande Niederlande gegen Deutschland Deutschland am 13. Juni sein. Darüber hinaus finden in Charkiw zwei Gruppenspiele der Gruppe B statt.

Metalist Stadium in Charkiw

Metalist Stadium in Charkiw bei Nacht

Fakten zum Metalist Stadium in Charkiw

Standort: Charkiw, Ukraine
Heimmannschaft: Metalist Charkiw
Eröffnung: September 1926
Wiedereröffnung nach Renovierung: Dezember 2009
Zuschauerkapazität zur EM: 38.633 Sitzplätze
Baukosten der Renovierung: ca. 50 Mio. Euro

Foto: Aleksandr Osipov

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: