Mario Balotelli Euro 2012 Talent und Nachwuchsstar

von Alex am 17. Mai 2012 · 0 Kommentare

Mario Balotelli Inter Mailand Euro 2012

Mario Balotelli im Trikot von Inter Mailand

Mario Balotelli wurde am 12. August 1990 im italienischen Palermo als Sohn ghanaischer Einwanderer geboren. Mit drei Jahren wurde Mario in die Obhut italienischer Eltern gegeben, jedoch nicht adoptiert, weswegen er erst mit 18 Jahren italienischer Staatsbürger werden konnte. Aktuell spielt Balotelli, der als einer der besten Fußballtalente der Welt gilt, bei Manchester City in England. In seinem umtriebigen Privatleben hat sich Balotelli schon etliche große und kleine Fehltritte geleistet und wird bereits jetzt als Skandalnudel beschrieben.

Super Mario“, wie er aufgrund seiner technischen Stärke genannt wird, begann seine Karriere mit elf Jahren 2001 beim unterklassigen Verein AC Lumezzane. 2006 wurde Mario Balotelli durch eine Ausnahmeregelung mit 15 Jahren, 7 Monaten und 21 Tagen am 2. April 2006 zum jüngsten Spieler der Serie C beim Spiel des AC Lumezzane gegen Calcio Padova (Endstand 1:0 für Lumezzane). Inter Mailand entdeckte daraufhin Balotelli und verpflichte ihn 2007 zunächst für die eigene U-17 Mannschaft, wo er jedoch schnell den Sprung in die Reservemannschaft der Mailänder schaffte.

Am 16. Dezember 2007 debütierte Mario Balotelli für Inter Mailand in der Serie A beim Spiel gegen Cagliari Calcio als er in der 90. Minute eingewechselt wurde. Das Spiel endete übrigens 2:0 für Inter. Am 19. Dezember 2007 stand Balotelli sogar in der Anfangself von Inter im Achtelfinale des italienischen Pokals Coppa-Italia und konnte beim 4:1 Sieg über Reggina Calcio zwei Tore erzielen. Im Viertelfinale des Coppa-Italia gab es die erste große Sternstunde von “Super Mario”, als er beim 2:3 Auswärtssieg von Inter Mailand bei Juventus Turin zwei Tore erzielen konnte und so maßgeblichen Anteil am Finaleinzug der Nerazzurri hatte.

In der Saison 2008/2009 wurde Balotelli der jüngste Spieler von Inter Mailand, der in einer Champions-League Partie traf, als er am 4. November 2008 ein Tor beim 3:3 gegen Anorthosis Famagusta erzielen konnte. In der Folgezeit der Saison bekam Mario Balotelli zuerst Probleme mit dem neuen Inter Mailand Trainer José Mourinho, der über die mangelnde Trainingseinstellung von Balotelli nicht begeistert war und ihn oftmals nicht berücksichtigte. Zudem und wurde Bolatelli in mehreren italienischen Stadien rassistisch von den Fans anderer Teams beleidigt. Am Ende konnte er in seiner zweiten Profisaison bei Inter Mailand, in der er beide Male italienischer Meister wurde, 22 Einsätze und neun Tore in der Serie A verbuchen.

In der Triple-Saison 2010/2011 holte Mario Balotelli mit Inter Mailand die italienische Meisterschaft, den italienischen Pokal und siegte im Champions League Finale gegen den FC Bayern München. Balotelli kam jedoch im Finale der Champions League nicht zum Einsatz und wurde auch trotz seiner bisherigen guten Leistungen für Inter Mailand nicht in den WM-Kader der Italiener berufen.

Manchester City Balotelli Why always me

Das Why Always Me Meistershirt 2012

Im August 2010 wechselte Mario Balotelli für geschätzte 22 Millionen Euro zu Manchester City in die Premier League. In der Anfangsphase bei Man City machte Balotelli leider nicht sportliche Schlagzeilen, sondern sorgte durch Eskapaden für Aufsehen in der englischen Yellowpress, die die zahlreichen Storys natürlich gerne entgegennahm und sie öffentlich ausschlachtete. So warf Balotelli beispielsweise einen Dartpfeil auf Jugendspieler von Manchester City, wurde mehrmals wegen gefährlicher Fahrweise angehalten und steckte kurz vor dem Manchester-Derby sein Haus in Brand, als er mit Feuerwerkskörpern spielte. Am Ende der Saison 2010/2011 konnte sich Manchester City mit dem 3. Platz in der englischen Premier League für die Champions League qualifizieren und holte zudem den FA-Cup. Mario Balotelli kam dabei auf 17 Ligaeinsätze und sechs Tore sowie fünf Spiele und einem Tor im Pokal

In der Saison 2011/2012, als er vor schon wie erwähnt vor dem Manchester-Derby sein Haus in Brand gesteckt hatte, zeigte Balotelli am 23.Oktober 2011 beim 6:1 Sieg von Manchester City über Manchester United eine gute Leistung und erzielte zwei Tore. Beim Jubel zeigte er ein T-Shirt mit dem Aufdruck “WHY ALWAYS ME?” (deutsch: Wieso immer ich?). Dieser Spruch wurde nun immer öfter mit ihm in Zusammenhang gebracht und auf mehreren Vereinsfanartikeln veröffentlicht und verdeutlicht die Problematik von Balotelli, bei dem es sicherlich kein Zufall oder Schicksal ist, dass er immer wieder Anlass für solche Negativschlagzeilen gibt.

Am 8. April 2012 wurde Balotelli nach seinem Platzverweis bei der Niederlage gegen den FC Arsenal von Trainer Roberto Mancini suspendiert. Mancini erwähnte, dass Balotelli, der nun zum wiederholten Male vom Platz gestellt wurde, nie mehr unter ihm spielen wird, was aber nach einiger Zeit wieder rückgängig gemacht wurde, wie beispielsweise auch bei Carlos Tevez, der das gleiche Schicksal bei Manchester City erlebte. “Super Mario” Balotelli kam in der Saison zu 23 Ligaeinsätzen und 13 Toren. Am Ende der Saison gelang Manchester City der erste Meistertitel seit 44 Jahren in der Premier League und natürlich gibt es auch wieder ein T-Shirt zur Meisterschaft mit dem Spruch “WHY ALWAYS ME?“. http://www.subsidesports.de/de/why-always-me-2012-champions-t-shirt.html

Italien Heim-Trikot (Home) 2012 Mario Balotelli

Italiens EM 2012 Trikot mit Nummer 10 Balotelli

Die Nationalmannschaftskarriere von Mario Balotelli begann durch die Erlangung der italienischen Staatsbürgerschaft mit 18 Jahren erst spät, da er zuvor jede Einladung des ghanaischen Verbands abgelehnt hatte. Am 5. September 2008 debütierte Balotelli schließlich für die italienische U-21 Nationalmannschaft und konnte beim 1:1 gegen Griechenland Griechenland gleich ein Tor erzielen. 2009 nahm Mario Balotelli mit Italien Italiens U-21 an der U21 Europameisterschaft in Schweden teil und erzielte in zwei Spielen einen Treffer, erhielt jedoch nach einem groben Foulspiel – typisch Bolatelli – auch eine rote Karte und würde schließlich für die Halbfinalpartie gesperrt, wo Italien gegen den späteren U21 Europameister Deutschland Deutschland durch ein Tor von Andreas Beck verlor.

Am 10. August 2010 absolvierte Mario Balotelli schließlich sein erstes Länderspiel für die Squadra Azzurra und stand sogleich in der Startformation beim Testspiel Italien Italien gegen die Elfenbeinküste in London, welches Italien mit 0:1 verlor. Im Testspiel gegen Polen Polen am 11. November 2011 konnte Mario Balotelli auch sein erstes und bisher einziges Länderspieltor (bei sieben Länderspieleinsätzen) erzielen.

Mario Balotelli ist zweifellos ein großes Talent, welches die Fans spaltet. Die einen lieben seine Spielweise, die anderen schütteln über seine Aktionen außerhalb des Platzes einfach nur den Kopf und verstehen nicht, wieso er immer wieder eine neue Chance bekommt. Balotelli kann sicherlich ein richtig guter Fußballer werden, wenn er das nicht sogar schon an den Tagen ist, an denen er Lust hat, jedoch gibt es auch oft genug Tage, an denen er nur das macht, was er machen will und so sein Team hängen lässt. Dass Balotelli bei der Europameisterschaft 2012 für Italien auflaufen wird, dürfte außer Frage stehen, doch in wie vielen Partien und ob er guten Einsatz und Leistungen zeigt steht in den Sternen, da es immer auf die Tagesform ankommt. Weiterhin muss ganz Italien hoffen, dass Balotelli nicht auch weiterhin durch Skandals glänzt und sich am Ende dann auch noch als “Opfer” darstellt und wieder auf seinen Lieblingsspruch “WHY ALWAYS ME?” verweist.

Foto: Steindy

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: