John Terry nicht länger Kapitän der englischen Nationalmannschaft

von Alex am 3. Februar 2012 · 0 Kommentare

Der englische Fußballverband (FA) hat den bisherigen Kapitän der englischen Nationalmannschaft, John Terry vom FC Chelsea London, von seinem Amt enthoben. Als Grund für diese Maßnahme gilt die aktuelle Untersuchung der FA gegen John Terry mit Tatbestand der rassistischen Beleidigung. John Terry soll Anton Ferdinand, pikanterweise der Bruder seines Innenverteidigerkollegen der Nationalmannschaft Rio Ferdinand, während des Ligaspiels FC Chelsea gegen die Queens Park Rangers rassistisch beleidigt haben. Dies ist nicht der erste Skandal um John Terry, der vor kurzer Zeit schon einmal die Kapitänsbinde von England auf Grund einer Affäre mit der Ex-Freundin von Teamkollegen Wayne Bridge verloren.

Foto: John Dobson

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: