Euro 2012 Power Ranking Mai 2012

von Alex am 4. Juni 2012 · 0 Kommentare

Power Ranking – Mai 2012

Holländische Fans

Wieder einer der Topfavoriten, aber kann Holland diesmal auch den Titel holen?

So hier nun das letzte Power-Ranking vor der Europameisterschaft 2012. Die bereits Anfang Juni stattgefundenen Testspiele fließen dieses Mal auch noch in die Bewertung des Mais ein, um so einen Überblick über alle Mannschaften vor der EM 2012 und Ihrer Form zu geben.

1. Platz – Niederlande Niederlande (Vormonat 3. Platz )

Holland befindet sich trotz der Niederlage in der Vorbereitung in Topform und schoss sich zuletzt gegen Nordirland den Frust von der Seele. Mit der Niederlande ist auch bei diesem Turnier wieder zu rechnen und sie gehen in unserem Power-Ranking von der Spitzenposition ins Turnier.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Nordirland, Slowakei, England) 2 Niederlagen (Deutschland, Bulgarien)

2. Platz – Spanien Spanien (4. Platz )

Der Welt- und Europameister ist kurz vor der EM 2012 auch wieder in Form und siegte in allen drei Vorbereitungsspielen. Zwar werden die Ausfälle von Carles Puyol und David Villa die Iberer hart treffen, doch wer wenn nicht Spanien kann diese Stammkräfte ersetzen, deshalb auch der 2. Platz im Power-Ranking.

Letzte 5 Länderspiele:
4 Siege (China, Südkorea, Serbien, Venezuela) / 1 Unentschieden (Costa Rica)

3. Platz – Deutschland Deutschland (1. Platz )

Deutschland hatte eine schwere letzte Vorbereitung und fällt daher auf Platz 3 zurück. Durch den Verlust des Champions League Finales fiel die halbe Mannschaft in ein Loch und die Ersatzmannschaft verlor ihr Testspiel gegen die Schweiz mit 3:5, ehe ein Sieg über Israel wenigstens etwas Ruhe einkehren ließ.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (Israel, Niederlande) / 1 Unentschieden (Ukraine) / 2 Niederlagen (Frankreich, Schweiz)

4. Platz – Frankreich Frankreich (5. Platz )

Von Frankreich weiß man im Moment auch nicht so recht, was man halten soll. Erst die Verletzung von Loic Remy und nun von Yann M’Vila, beides Spieler, die eine Rolle bei der EM 2012 spielen sollten. In den Testspielen gegen Serbien und Island gaben sich die Franzosen zwar keine Blöße, doch wie es am Ende bei der EM aussieht weiß niemand.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Serbien, Island, USA, Deutschland) / 1 Unentschieden (Belgien)

5. Platz – Schwenden Schweden (8. Platz )

Schweden kann der große Gewinner in Gruppe D werden, da England Probleme hat. Kann Zlatan Ibrahimovic und Co dafür sorgen, dass das drei Kronen Team ins Viertelfinale einzieht?

Letzte 5 Länderspiele:
4 Siege (Island, Katar, Bahrain, Kroatien) / 1 Niederlage (England)

6. Platz – England England(2. Platz )

England ist einer der großen Verlierer der Vorbereitung, zwar gewannen einige Spieler des FC Chelsea die Champions League, doch durch die Ausfälle von Frank Lampard, Gary Cahill und die Aussortierung von Rio Ferdinand entstand Unruhe im Team und nicht wenige befürchten sogar ein Vorrundenaus des Heimatlandes des Fußballs.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Belgien, Spanien, Schweden) / 2 Niederlage (Niederlande, Norwegen)

7. Platz – Tschechien Tschechien (7. Platz )

Tschechien spielte zwar in der Vorbereitung auch nicht überzeugend, doch Petr Cech, der alleine für den Finalsieg des FC Chelsea verantwortlich gemacht werden kann, diese Form beibehält, so ist ein Viertelfinaleinzug durchaus im Bereich des machbaren.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Litauen, 2x Montenegro) / 1 Unentscheiden (Irland) / 1 Niederlage (Ungarn)

8. Platz – Dänemark Dänemark (10. Platz )

Nach einer Testspielniederlage gegen Brasilien konnte Dänemark das zweite Vorbereitungsspiel gegen Australien für sich entscheiden und so vielleicht etwas Selbstvertrauen nach dem Ausfall von Torhüter Thomas Sörensen aus der Vorbereitung mitnehmen.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Australien, Schweden, Finnland) / 2 Niederlagen (Brasilien, Russland)

9. Platz – Kroatien Kroatien(12. Platz )

Italien ist angeschlagen, die Chance für die Kroaten, die zwar auch keine gute Vorbereitung spielten, aber zu mindest keine Niederlagen kassierten.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (Estland, Türkei) / 2 Unentschieden (Türkei, Norwegen) / 1 Niederlage (Schweden)

10. Platz – Polen Polen (11. Platz )

Polen gewann seine drei Vorbereitungsspiele und dürfte somit, auch dank Torjäger Robert Lewandowski mit Selbstvertrauen ins Turnier gehen. Das Viertelfinale dürfte machbar sein bei der Heimeuropameisterschaft.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Andorra, Slowakei, Lettland, Bosnien und Herzegowina) / 1 Unentschieden (Portugal)

11. Platz – Russland Russland (13. Platz )

Russland ist einer der Gewinner der Vorbereitung, schlugen Sie doch die Italiener mit 3:0. Davor kamen zwar nur zwei Remis gegen Uruguay und Litauen rum, aber der Sieg über den Weltmeister von 2006 dürfte für das Team von Dick Advocaat einen Aufschwung bringen.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (Italien, Dänemark) / 3 Unentschieden (Uruguay, Litauen, Griechenland)

12. Platz – Portugal Portugal (9. Platz )

Was ist mit Portugal los? Als einer der Favoriten gehandelt absolvierten sie eine desolate Vorbereitung mit einer Niederlage gegen die Türkei und einem torlosen Unentschieden gegen Mazedonien. In dieser Form reicht es für Portugal nur für Platz 4 in der Todesgruppe B.

Letzte 5 Länderspiele:
1 Sieg (Bosnien und Herzegowina) / 3 Unentschieden (Bosnien und Herzegowina, Polen, Mazedonien) / 1 Niederlage (Türkei)

13. Platz – Italien Italien (6. Platz )

Durch den Wettskandal in Italien gibt es vielleicht wieder wie 2006 eine jetzt-oder-nie Mentalität der Italiener, doch es kann natürlich auch nach hinten losgehen, da vorallem Torhüter Gianluigi Buffon immer mehr ins Visier der Fahnder gerät, aus diesem Grund fällt Italien auch zurück. Die Testspielniederlage gegen Russland sorgt auf jeden Fall dafür, dass die Italiener nach hinten im Power-Ranking durchgereicht werden.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (Nordirland, Polen) / 2 Niederlagen (Russland, Uruguay, USA)

14. Platz – Griechenland Griechenland (14. Platz )

So wie es aktuelle aussieht ist Griechenland wieder mal der große Außenseiter, sowohl im Turnier als auch in Gruppe A, ein Einzug ins Viertelfinale wäre sicherlich schon eine große Überraschung und Erfolg für den Europameister von 2004.

Letzte 5 Länderspiele:
1 Siege (Armenien) / 3 Unentschieden (Russland, Belgien, Slowenien) / 1 Niederlage (Rumänien)

15. Platz – Irland Irland (16. Platz )

Irland konnte zwar sein Vorbereitungsspiel gegen Bosnien und Herzegowina gewinnen, doch trotzdem bleiben sie auf dem vorletzten Platz des Power-Rankings, da Ihnen eigentlich niemand etwas zutraut.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Bosnien und Herzegowina, Armenien, Estland) / 2 Unentschieden (Estland, Tschechien)

16. Platz – Ukraine Ukraine (16. Platz )

Das Schlusslicht bildet erneut die Ukraine, die politischen Unruhen im Land lassen nicht nach und eine Vorfreude auf die Euro 2012 scheint auch nicht wirklich aufzukommen, dazu noch eine Testspielniederlage gegen Österreich. Es muss schon ein Fußballwunder her um in Gruppe D was zu reißen.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege ( Österreich, Estland, Israel) / 1 Unentschieden (Deutschland) / 1 Niederlage (Österreich)
 

 

Foto: Jutta234

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: