Euro 2012 Power Ranking – Januar 2012

von Alex am 1. Februar 2012 · 0 Kommentare

Euro 2012 Spanien und Deutschland

Es deutet viel auf eine Neuauflage des Euro 2008 Finales zwischen Deutschland und Spanien hin.

Der Januar 2012 ist nun Geschichte und es wird deshalb Zeit für unser erstes Power Ranking aller 16 Teilnehmer der Europameisterschaft 2012. Unser Power Ranking spiegelt unsere momentane Favoritenrangliste wieder und stellt eine erste Prognose in unseren Augen für die EM 2012 dar. Wer mit dem Begriff “Power Ranking” nichts anfangen kann, dem erklären wir hier auch noch kurz, um was es sich handelt. Bei einem Power Ranking wird eine nummerierte Rangliste der Mannschaften erstellt, die auf Grund von aktuellen Ergebnissen und anderen Einflussfaktoren erstellt wird. Solche Power Rankings werden vor allen in den US-Sportarten (NBA, NFL, NHL etc.) oft und häufig erstellt und erfreuen sich bei den Fans höher Beliebtheit.

Tippspiel-EM-2012.de Power Ranking – Januar 2012

 

1. Platz – Spanien Spanien

Der Welt- und Europameister steht bei unserer ersten Power Ranking Rangliste auf Platz 1 der Favoriten auf den EM Titel 2012. Es bleibt aber abzuwarten ob die Spanier diese Topposition bis zum Turnier halten können, denn Verletzungen wie die aktuell von David Villa und weitere Streitigkeiten der Spieler von Real Madrid und dem FC Barcelona können für Probleme sorgen und so eine Titelverteidigung in Gefahr bringen.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Liechtenstein, Tschechien und Schottland) / 1 Unentschieden (Costa Rica) / 1 Niederlage (England)

2. Platz – Deutschland Deutschland

Deutschland ist vor allem nach dem sensationellen Sieg über die Niederlande auf Platz 2 unserer Favoritenrangliste geklettert, dazu kommt dass deutsche Nationalmannschaften generell gute Turniere spielen und so Thomas Müller, Mesut Özil und Philipp Lahm sicher auch wieder dafür sorgen werden, dass Deutschland eine Turniermannschaft bleibt.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Türkei, Belgien, Niederlande) / 2 Unentschieden (Polen, Ukraine)

3. Platz – Niederlande Niederlande

Der WM Finalist von 2010 ist nach der Testspielniederlage gegen Deutschland nur noch der dritte große Favorit, denn die Niederländer vor allem durch eine gute EM-Qualifikation untermauerten. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Niederlande wie in Südafrika erneut ein gutes Turnier spielen kann, oder ob Sie wie schon so oft in der KO-Phase straucheln.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (Finnland, Moldawien) / 1 Unentschieden (Schweiz) / 2 Niederlagen (Deutschland, Schweden)

4. Platz – England England

England, immer wieder einer der großen Favoriten auf einen Titel hat jedoch meistens immer die eigenen Fans enttäuscht. Bei der Euro 2012 ist es hingegen vielleicht die letzte große Chance für ihre Topspieler Steven Gerrard (31), Frank Lampard (33) und John Terry (31), die so langsam auch in die Jahre kommen und Sie vielleicht so dafür sorgen, dass Sie doch noch für England einen Titel holen. Ein Nachteil für die Engländer ist sicherlich dagegen die Sperre für Wayne Rooney, der in den ersten zwei Gruppenspielen auf Grund einer Roten Karte gesperrt ist.

Letzte 5 Länderspiele:
4 Siege (Bulgarien, Wales, Spanien, Schweden) / 1 Unentschieden (Montenegro)

5. Platz – Italien Italien

Bei großen Turnieren ist auch immer wieder mit Italien zu rechnen, die nach dem WM Titel 2006 den Umbruch nun endgültig geschafft zu haben scheinen und auch wieder eine neue schlagkräftige Mannschaft auf die Beine stellen können.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Slowenien, Nordirland, Polen) / 1 Unentschieden (Serbien) / 1 Niederlage (Uruguay)

6. Platz – Frankreich Frankreich

Erst auf den letzten Drücker konnte sich Frankreich für die Euro 2012 direkt qualifizieren und so den Umweg Playoffs aus dem Weg gehen, was aber nicht an der Klasse dieser Mannschaft liegen kann, denn wer Einzelspieler wie Franck Ribery, Karim Benzema und Samir Nasri in seinem Team hat gehört definitiv zu einem der Mitfavoriten.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (USA, Albanien) / 3 Unentschieden (Rumänien, Bosnien und Herzegowina, Belgien)

7. Platz – Dänemark Dänemark

Sicherlich einer der Geheimfavoriten der Europameisterschaft 2012, wenn da nicht das Problem mit der Gruppenauslosung wäre, denn in Gruppe B warten als Gegner ja “nur” Deutschland, Portugal und die Niederlande. Dennoch ist dieser dänischen Mannschaft in den 3 Spielen sicherlich etwas zuzutrauen und sollten Sie die Gruppenphase überstehen, gibt es sicherlich nach oben kein Limit mehr.

Letzte 5 Länderspiele:
5 Siege (Norwegen, Zypern, Portugal, Schweden, Finnland)

8. Platz – Portugal Portugal

Der letzte Kandidat aus “Todesgruppe B” Portugal liegt in unserem Power Ranking auf Platz 8 und somit in Gruppe B auf Platz 4, daran wird auch aktuell Cristiano Ronaldo nichts ändern können, der der Motor dieser portugiesischen Nationalmannschaft ist. In der Qualifikation tat sich Portugal schwer und musste den Umweg über die Playoffs gehen, was sicherlich nicht an der Offensive sondern eher an der Verteidigung liegt.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Zypern, Island, Bosnien und Herzegowina) / 1 Unentschieden (Bosnien und Herzegowina / 1 Niederlage (Dänemark)

9. Platz – Schwenden Schweden

Was spricht für ein erfolgreiches Turnier der Schweden? Zlatan Ibrahimovic in Bestform. Was spricht für Unruhe in der Mannschaft wenn es nicht läuft? Richtig, auch wieder Zlatan Ibrahimovic. Schweden ist eine Wundertüte, die sowohl nach Oben als leider auch nach Unten ausreißen kann.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Niederlande, Katar, Bahrain) / 2 Niederlagen (England, Dänemark)

10. Platz – Tschechien Tschechien

Mit Tschechien ist bei großen Turnieren, wenn sie sich denn qualifizieren können, auch meistens zu rechnen, doch die letzten Ergebnisse sprechen leider nicht mehr so dafür wie noch vor einigen Jahren mit der Goldenen Generation. Hoffnung macht den Tschechen sicherlich die Machbare Gruppe A, wo Jeder Jeden schlagen kann.

Letzte 5 Länderspiele:
4 Siege (Ukraine, Litauen, 2x Montenegro) / 1 Niederlage (Spanien)

11. Platz – Kroatien Kroatien

Kroatien hat sicherlich niemand so richtig auf der Rechnung, vielleicht ist dies gerade die Stärke der Elf vom Balkan, die mit Spielern wie Ivica Olic und Luka Modric sicherlich gute Fußballer hat, aber dies bei großen Turnieren noch nicht wirklich umsetzen konnte

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Israel, Lettland, Türkei) / 1 Unentschieden (Türkei) / 1 Niederlage (Griechenland)

12. Platz – Russland Russland

Der zweite Kandidat aus Gruppe A auf Platz 12 verdeutlicht wieder einmal die “Schwäche” der Gruppe A der Euro 2012, jedoch glaubt niemand mehr so richtig an einer weiteren Husarenritt der Russen, so wie Russland Ihn bei der Euro 2008 in Österreich und der Schweiz absolvierten, als Sie erst im Halbfinale am späteren Europameister Spanien scheiterten.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Mazedonien, Slowakei, Andorra) / 2 Unentschieden (Irland, Griechenland)

13. Platz – Griechenland Griechenland

Griechenlands Cinderella Story aus dem Jahre 2004 wird für immer unvergessen bleiben, jedoch auch sehr wahrscheinlich so schnell auch nicht wieder stattfinden, da die Topteams aus dieser Schmach gelernt haben und Ihren Fußballstil deutlich umgestellt haben.

Letzte 5 Länderspiele:
2 Siege (Kroatien, Georgien) / 2 Unentschieden (Russland, Lettland) / 1 Niederlage (Rumänien)

14. Platz – Ukraine Ukraine

Die Ukraine hat sicherlich den Bonus des Heimvorteils, doch seien wir ehrlich, die Viertelfinalteilnahme traut man Ihnen vielleicht noch zu, doch spätestens dann dürfte Schluss sein mit einem möglichen ukrainischen Sommermärchen.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Bulgarien, Österreich, Estland) / 1 Unentschieden (Deutschland) / 1 Niederlage (Tschechien)

15. Platz – Polen Polen

Auch Polen hat den Heimvorteil, der Ihnen in der leichtesten Gruppe sicherlich helfen könnte sich für Viertelfinale zu qualifizieren. Doch sollte dieses Ziel erreicht werden, trifft die polnische Elf auf einen Vertreter der “Todesgruppe B” und dort dürfte und müsste die Reise für Polen bei der Euro 2012 vorbei sein.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Bosnien und Herzegowina, Ungarn und Weißrussland) / 1 Unentschieden (Südkorea) / 1 Niederlage (Italien)

16. Platz – Irland Irland

Auf dem letzten Platz unseres ersten Power Rankings ist Irland, die eine schwere Aufgabe in Gruppe C mit den Gegner Spanien, Italien und Kroatien haben werden und für die, die absolvierte Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 sicherlich schon ein großer Erfolg ist.

Letzte 5 Länderspiele:
3 Siege (Andorra, Armenien, Estland) / 2 Unentschieden (Russland, Estland)
 

 

Foto: Goutamkhandelwal

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: