Deutschlands Abwehrprobleme – Wer sollte bei der Euro 2012 spielen?

von Alex am 27. Mai 2012 · 8 Kommentare

Deutsche Nationalmannschaft

Welche Abwehrspieler werden auf dem Mannschaftsfoto vor dem ersten EM Spiel gegen Portugal zu sehen sein?

Wer das Testländerspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz (Endstand 5:3 für die Schweiz) gesehen hat, dem dürften die eklatanten Abwehrprobleme der deutschen Elf aufgefallen sein. Natürlich haben die Profis des FC Bayern Münchens (Philipp Lahm, Jerome Boateng und Holger Badstuber) gefehlt, doch nach deren Vize-Triple weiß keiner, in welcher mentalen Verfassung die Spieler sind und ob sie somit in physischer und mentaler Topform zur EM reisen können. Deshalb wollte Joachim Löw mit dem Testspiel gegen die Schweiz Leuten wie Marcel Schmelzer, Benedikt Höwedes, Per Mertesacker und Mats Hummels eine Chance geben, so dass diese sich eventuell einen Startplatz erspielen können. Doch im Spiel gegen die Schweiz konnte sie eigentlich keine guten Argumente für sich sammeln. Daher fragen wir uns – und sicherlich auch alle anderen deutschen Fußballfans -, wie wird die Abwehraufstellung im ersten EM-Spiel gegen Portugal aussehen?

Nachfolgende alle Kandidaten und ihre Einsatzmöglichkeiten

Holger Badstuber: Badstuber genießt bei Joachim Löw ein hohes Ansehen. Aus diesem Grund dürfte er in der Innenverteidigung gesetzt sein, obwohl er auch als Linksverteidiger einsatzbar wäre, was aber bei der WM 2010 nicht wirklich gut klappte. Nach zwei schwächeren Partien gegen Australien und Serbien musste er auf der Bank Platz nehmen.

Jerome Boateng: Boatengs Lieblingsposition ist die des Innenverteidiger, die er aber lange Zeit nicht spielen durfte. Somit galt er in den Expertenkreisen als “der beste Innenverteidiger der nicht dort spielen darf”. Mittlerweile darf Jérôme aber auch beim FC Bayern München in der Innenverteidigung neben Holger Badstuber ran und zeigt dort (außer in den Spielen gegen Borussia Dortmund) eigentlich immer gute Leistungen. In der Nationalmannschaft wird er dagegen öfters als rechter Verteidiger eingesetzt und es bleibt abzuwarten, wo und ob Boateng bei der Europameisterschaft auflaufen wird.

Benedikt Höwedes: Die Hauptposition des Schalkers ist in der Innenverteidigung, doch er kann sowohl als Links- als auch in der Rolle des Rechtsverteidigers eingesetzt werden. Ist seine Flexibilität am Ende ein Grund dafür, dass er einen Stammplatz bei der EM 2012 bekommt?

Mats Hummels: Der Innenverteidiger des deutschen Meisters gilt in Fankreisen als aktuell bester deutscher Innenverteidiger, ob dies Joachim Löw genauso sieht und ihn deshalb einen Startplatz in der DFB-Elf gibt, bleibt abzuwarten.

Philipp Lahm: Seit Mitte der Rückrunde spielt Philipp Lahm wieder auf der Position des rechten Verteidigers beim FC Bayern München und auch in der deutschen Nationalmannschaft, will der Kapitän über seine rechte Lieblingsseite spielen. Er ist definitiv gesetzt und am Ende geht es lediglich darum, auf welcher Seite der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft spielen wird.

Per Mertesacker: Der Innenverteidiger des FC Arsenal war lange verletzt und läuft noch seiner Form hinterher. Aktuell sieht es aus, als ob er eher ein Sicherheitsrisiko in der deutschen Abwehr denn eine Verstärkung wäre.

Marcel Schmelzer: Der Linksverteidiger des deutschen Meisters Borussia Dortmund hat bis jetzt lediglich auf der Linksverteidigerposition gespielt und hat einzig und allein Chancen auf Einsatzminuten, falls Philipp Lahm weiterhin auf der rechten Abwehrseite spielen wird.

Nun würden wir gerne eure Meinung in den Kommentaren hören! Wie würde eure Abwehr im ersten Spiel gegen Portugal aussehen, wenn Ihr die Qual der Wahl hättet?

 

 

Foto: Steindy

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: