Bastian Schweinsteiger vor längerer Pause

von Philipp am 9. Februar 2012 · 0 Kommentare

Der Mittelfeldmotor des FC Bayern München und der Deutschland deutschen Fußballnationalmannschaft Bastian Schweinsteiger muss infogle einer Verletztung aus dem gestrigen DFB-Pokalspiel gegen den VfB-Stuttgart eine Woche Gips tragen.

Wie eine Kernspintomographie am heutigen Vormittag bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt zeigte, erlitt Schweinsteiger im Zweikampf mit Georg Niedermeier einen Riss vorderen Außenbandes im rechten Sprunggelenk, so die Meldung auf der Vereinswebsite der Bayern.

Wann die Rückennummer 31 wieder einsatzfähig ist, steht zu diesem Zeitpunkt noch in den Sternen. Zunächst muss Schweinsteiger für eine Woche den Gips tragen, bevor er einen Spezialschuh erhält und mit Muskelaufbautraining beginnen kann, ist auf fcbayern.de weiter zu lesen.

Quelle: fcbayern.de

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: